Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von Vimeo laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Vimeo [Vimeo Inc., USA] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Vimeo Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly9wbGF5ZXIudmltZW8uY29tL3ZpZGVvLzQ1MDUzOTE1Nz9hdXRvcGxheT0wJmFtcDthdXRvcGF1c2U9MCZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDs4MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1MCZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4gdGl0bGU9JnF1b3Q7dmltZW80NTA1MzkxNTcmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YXV0b3BsYXk7IGZ1bGxzY3JlZW4mcXVvdDsmZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

Heute ist der 3. und letzte Tag der Videoserie.

Bis jetzt hast du gelernt das es besser ist ein aufgezeichnetes Seminar zu veranstalten und wir haben dir gezeigt welche technischen Hilfsmittel du für die Aufnahme benötigst.

​In diesem Teil zeigen wir dir, wie und wo du dein Seminar oder deinen Workshop für deine Teilnehmer bereitstellen solltest.

​Du kannst dein Seminar natürlich auch kostenlos anbieten. Dann reicht es aus wenn du deine Videos bei Youtube oder Vimeo hochlädst.

​Wenn du für dein Seminar auch Geld nehmen willst, musst du auf Tools oder andere Software zurückgreifen.
Schließlich sollten nur die Menschen Zugriff auf die Videos haben, die auch dafür bezahlt haben.

​Eine Software will ich dir in diesem Beitrag ans Herz legen, die ich auch selbst verwende. Ich will dir nichts empfehlen, das ich nicht selber kenne oder verwende.

​Meine Videokurse werden bei der Berliner Firma Elopage veröffentlicht. Hier hast du den Vorteil, dass du direkt die Bezahlung und die Bereitstellung deiner Videos anbieten kannst.

​Elopage kannst du sogar kostenlos nutzen. Es wird lediglich ein Teil der Seminarkosten als Gebühr für die Nutzung abgezogen. Der Rest wird dir ganz bequem auf dein Konto ausbezahlt.

​Wenn du alles eingerichtet und hochgeladen hast, steht deinem Online-Seminar nichts mehr im Wege.

​Bei Elopage gibt es übrigens auch eine Akademie. Hier kannst du Online Kurse kostenlos buchen und wirst Schritt für Schritt durch die Einrichtung geleitet.

​Jetzt musst du nur noch dein Seminar bewerben

​Damit auch viele Menschen von deinem neuen Online-Seminar erfahren, musst du noch die Werbetrommel rühren. Dafür stehen dir verschiedenste Mittel zur Auswahl.

  • ​Dein Seminar durch Beiträge direkt auf Social Media (Facebook, Instagram..) promoten
  • E Mails an all deine Kontakte versenden
  • Alle deine Kunden telefonisch kontaktieren

​Du benötigst Unterstützung bei der Umsetzung?

​Das alles kann echt überfordert sein, wenn man noch nie ein Online-Seminar veranstaltet hat. Gerne helfen wir dir dabei.

Buche einfach ein kostenloses Beratungsgespräch und wir holen dich da ab, wo du gerade stehst. Bei einem 1:1 Live Video-Call werden wir dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem ersten Online-Seminar oder Workshop.